Botox München bei Aesthetic & More

In den letzten Jahren hat sich Botox in der Faltenbehandlung als probates, effektives Mittel bewährt. War es am Anfang noch mit vielen Vorurteilen belastet, so gilt Botox (Botulinumtoxin) als beliebter Wirkstoff in der Medizin. Mit Hilfe von Botox lassen sich Falten aller Art behandeln und auch die Neubildung von Falten kann für eine gewisse Zeitspanne verhindert werden. Gerne klären wir Sie bei Aesthetic & More darüber auf, was eine Behandlung mit Botox in München für Vorteile mit sich bringt.

Botulinum oder Botulinumtoxin ist ein Protein, welches durch das Bakterium Clostridium botulinum gebildet wird. Der Name Botox, wie er heutzutage benutzt wird, ist abgeleitet vom ersten Medikament mit dem Wirkstoff Botulinum. Botox wird gegen Mimikfalten und bei übermäßigem Schwitzen eingesetzt. Für die Behandlung der sogenannten Zornesfalten ist durch die FDA offiziell eine Zulassung erteilt worden. Erfahren Sie mehr über Botox bei Aesthetic & More in München.

Botox – die richtige Faltenbehandlung zum Vorbeugen von mimischen Falten

Natürlich wird Botox zuerst für die Behandlung von bereits sichtbare Falten eingesetzt. Es kann aber auch als vorbeugende Maßnahme sinnvoll sein. Botulinumtoxin ist in der Lage, die Muskelaktivität für einen bestimmten zu stoppen. Die Ausschüttung eines bestimmten Botenstoffes wird blockiert. In der Folge wird die Erregungs-Übertragung von den Nervenzellen zu den Muskeln gestoppt. Es kommt also zu einer Entspannung des jeweiligen Muskels und neue Falten können in diesem Bereich aufgrund der mangelnden Muskelaktivität nicht entstehen.

Eine Faltenbehandlung mit Botox in München kann also im Prinzip auch vorbeugend eingesetzt werden. Durch die Ruhigstellung des Muskels entspannen sich die mimischen Gesichtsfalten.

Schnellanfrage

Ab wann sollte man mit einer Botoxbehandlung beginnen?

Grundsätzlich gibt es nicht den optimalen Zeitpunkt, um mit einer Botoxbehandlung in München zu beginnen. Sobald sich die ersten Falten zeigen, kann eine Faltenbehandlung mit Botox angebracht sein, auch als vorbeugende Maßnahme. Eine Botoxbehandlung in München kann ab dem 25. Lebensjahr sinnvoll sein, sobald die ersten Falten sich zeigen. Unter dieser Altersgrenze sollte eher von einer Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin abgesehen werden.

Was sollte man vor einer Botoxbehandlung in München beachten?

Bestimmte Medikamente, die etwa eine blutverdünnende Wirkung haben, sollten vor einer Botoxbehandlung nicht eingenommen werden. Außerdem ist es ratsam, dass Sie am Tag Ihrer Faltenbehandlung mit Botox in München auf Make-Up oder ähnliches verzichten. Im Rahmen des ersten Beratungsgesprächs klären wir Sie genauestens darüber auf, was Sie im Vorfeld einer Botoxbehandlung beachten sollten.

Botox München Preise – wie teuer ist eine Botoxbehandlung?

Die Preise für eine Behandlung mit Botox in München variieren, abhängig vom Behandlungsareal und der benötigten Wirkstoffmenge. Folgende Angebote können wir Ihnen für eine Botoxbehandlung in München offerieren:

  • Zornesfalten/Glabella (Dauer etwa 15 Minuten): ab 290 Euro
  • Stirnfalten (Dauer etwa 15 Minuten): ab 290 Euro
  • Krähenfußfalten (Dauer etwa 15 Minuten): ab 240 Euro
  • Ganze Stirn komplett (Dauer etwa 20 Minuten): ab 450 Euro

Ab wann setzt die Wirkung von Botox ein?

Erste Ergebnisse nach einer Botoxbehandlung in München zeigen sich in der Regel nach zwei bis vier Tagen. Nach etwa zwei Wochen hat sich das Resultat noch einmal intensiviert. Die maximale Wirkung einer Faltenbehandlung mit Botox ist dann nach fünf bis sechs Wochen erreicht. Direkt nach einer Faltenbehandlung mit Botox in München werden Sie nicht sofort einen sichtbaren Effekt bemerken. Nach einem Tag kann es aber sein, dass Sie eine deutliche Glättung im Bereich des Behandlungsareals erkennen.

Warum glättet Botox die Falten?

Botox sorgt in erster Linie dafür, dass die Muskeln im jeweiligen Bereich sich entspannen. Die Mimik wird eingeschränkt und in der Folge entstehen keine neuen Falten mehr. Aber auch bereits bestehende Falten werden gemildert, da die Haut sich entspannen kann. Die Hautelastizität ist zwar noch gegeben, aber statische Falten können durch Botox gezielt geglättet werden. Gerade bei der Glättung von Zornesfalten hat sich der Wirkstoff Botox bewährt.

Botox in München bei Aesthetic & More – warum wir?

Unser Kosmetikinstitut in München, Aesthetic & More, befindet sich unter ärztlicher Leitung. Dr. Eugen Höfter ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Seit 1994 hat er sich ausschließlich auf das Gebiet der Ästhetischen Medizin und der medizinischen Kosmetik spezialisiert.

Außerdem steht Ihnen bei Aesthetic & More ein Team aus erfahrenen Fachkosmetikerinnen zur Seite. Gerade die Erfahrung ist für eine fachgerechte, qualitativ hochwertige Faltenbehandlung mit Botox wichtig. Und das können wir Ihnen bei Aesthetic & More in München bieten.

Warum ist Botox so teuer?

Die Kosten für eine Botoxbehandlung setzen sich unter anderem zusammen aus dem Arzthonorar und den Kosten für den Wirkstoff selbst. Gute Qualität hat ihren Preis und dies trifft auch auf eine Botoxbehandlung zu. Mittels feinster Nadeln erfolgt die Injektion präzise in die entsprechenden Muskeln. Eine Faltenbehandlung mit Botox geht zwar schnell, erfordert aber eine sehr hohe Präzision. All diese Faktoren spielen bei der Preisgestaltung einer Botoxbehandlung eine Rolle.

Terminanfrage

Warum sollte man nach einer Botoxbehandlung in München keinen Sport treiben?

In den ersten 24 Stunden nach einer Botoxbehandlung in München sollten Sie auf Sport verzichten, denn solange braucht der Wirkstoff, um sich im Körper einzulagern. Beim Sport kommt es zu einer vermehrten Schweißproduktion und es kann passieren, dass der Wirkstoff aus dem Körper durch den Schweiß geleitet wird. Auch große, körperliche Anstrengungen sollten aus diesem Grund vermieden werden.

Warum sollte man nach einer Botoxbehandlung nicht in die Sonne noch in das Solarium gehen?

Ein ausgiebiges Sonnenbad oder ein Besuch auf der Sonnenbank können ebenfalls die Schweißproduktion anregen. Es kann also wiederum die Gefahr bestehen, dass Botox bei einem Sonnenbad aus dem Körper geschwemmt wird. Außerdem ist die Haut direkt nach einer Botoxbehandlung in München empfindlicher und sollte vor Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Was für Nebenwirkungen hat Botox?

Schwellungen und kleine Blutergüsse an den behandelten Schnellen zählen zu den möglichen Risiken einer Botoxbehandlung. Diese verschwinden nach einiger Zeit von selbst wieder, wobei Sie den Heilungsprozess durch Kühlen aktiv unterstützen können. Trockene Augen oder ein Taubheitsgefühl sind eher selten. Es kann, bei einer sehr hohen Dosierung, auch zu starken Kopfschmerzen oder Lähmungserscheinungen kommen. Im Rahmen des ersten Beratungsgesprächs klären wir Sie gerne ausführlicher um mögliche Nebenwirkungen von Botox auf.

Wer darf Botoxbehandlungen durchführen – worauf Sie achten sollten

Eine Botoxbehandlung sollte von einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt werden, wie dies bei Aesthetic & More in München der Fall ist. Gerade die Injektion in den Muskel erfordert Erfahrung und ein hohes Maß an Präzision. Ein weiteres Kriterium ist eine ausführliche Beratung. All diese Dinge erwarten Sie in unserem Kosmetikinstitut in München.

Wie wirkt Botox?

Ein spezieller Neurotransmitter ist für die Signalübertragung zwischen Nerv und Muskel zuständig. Genau an diesem Punkt setzt die Wirkung von Botulinumtoxin ein. Die Ausschüttung des speziellen Botenstoffes wird blockiert. In der Folge erhält der Muskel kein Signal, um sich anzuspannen. So ähnlich wirkt Botox auch bei der Behandlung von Schweißdrüsen, welche in einen Dämmerschlaf versetzt werden.

Wie wird Botox hergestellt?

Der Wirkstoff Botox wird aus einem speziellen Bakterienstamm gewonnen. Nach einem aufwändigen Reinigungs- und Aufbereitungsverfahren ist Botox dann bereit für eine Faltenbehandlung in München.

Wo kann Botox gespritzt werden?

Bei einer Faltenbehandlung kann Botox im Bereich von Gesicht, Hals und Dekolleté gespritzt werden. Anders sieht es dagegen bei einer vorliegenden Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen) aus. Dann können die Injektionen beispielsweise in der Hand, im Fuß oder der Schweißhöhle erfolgen.

Botox in München – wir beraten Sie gern

Vereinbaren Sie einen Termin zur Botoxbehandlung in München, online oder telefonisch. Gerne können Sie auch persönlich in unserem Kosmetikinstitut vorbeischauen und persönlich einen Termin ausmachen.

Jetzt Termin vereinbaren

Hier finden Sie mehr Informationen zu den folgenden Behandlungen: